Menu

So wachsen Deine Haare schneller: Top-Tipps für schnelleren Haarwuchs

Kennst Du schon alle Geheimtipps, um Deine Haare schneller wachsen zu lassen? Gibt es Möglichkeiten, das Haarwachstum zu beschleunigen oder vielleicht sogar super schnell wachsen zu lassen? Hier findest Du es heraus: 

Haarfakten: Wie schnell wächst das Haar eigentlich?

Wie schnell wachsen eigentlich Haare? Was versteht man unter "normales" Haarwachstum? Die Antwort lautet: Naja…, es gibt eigentlich keine eindeutige Antwort. Im Durchschnitt wachsen die Haare etwa 1,25 cm pro Monat (oder 13 cm pro Jahr). In Wirklichkeit aber stimmt diese Zahl nicht für die Allgemeinheit, denn wir sind alle unterschiedlich. Das Haarwachstum ist abhängig von unseren Genen, der ethnischen Herkunft, Umwelteinflüssen, unserem Wohlbefinden und Lebensstil, etc. Es gibt also recht viele Faktoren, die beeinflussen, wie schnell unser Haar wächst und wie gesund langes Haar ist. 

Was lässt Haare schneller wachsen?  

Ein hektischer moderner Lebensstil kann ein Grund dafür sein, dass die Haare nicht länger werden. Aber nicht nur gestresste Stadtbewohner müssen sich Sorgen um die Umweltverschmutzung machen, die das Haarwachstum hemmt. Auch Stress könnte ein wesentlicher Faktor dafür sein, warum die Haare nicht schneller (oder effektiver) wachsen. Stress ist ja auch ein Zustand, bei dem sich Betroffene am liebsten die Haare raufen würden (daher der Ausdruck). Die richtige Ernährung hat auch einen wesentlichen Einfluss auf das Haarwachstum: Eine ausgewogene Ernährung ist daher für schnell und gesund wachsende Haare wichtig. 

Haarpflegeprodukte, die Deine Haare schneller wachsen lassen

Für die Pflege empfindlicher Kopfhaut und dünner werdender Haare gibt es verschiedene Haarpflegeprodukte, die das gesunde Haarwachstum fördern und das Haar dichter und fülliger machen. Dazu zählt insbesondere die Serioxyl-Reihe von L'Oréal Professionnel, die erste professionelle Pflegebehandlung, die dem Haar mehr Dichte verleiht und speziell für empfindliche Kopfhaut entwickelt wurde. Gesundes Haar sieht dichter aus und fühlt sich stärker an. 

Wie Du Dein Haarwachstum fördern kannst: 10 Dos und Don'ts

Du möchtest Deine Haare so wachsen lassen, dass sie dicker und stärker aussehen? Hier sind die goldenen Regeln dafür: 

Do: Eine angenehme Kopfmassage unter der Dusche fördert die Durchblutung und kann das Haarwachstum anregen. 

Don't: Häufiges Haarewaschen. Probiere stattdessen einmal ein Trocken-Shampoo auf fettigem Haar aus, so vermeidest Du, dass die wertvollen natürlich Nährstoffe deiner Kopfhaut, die Deine Haarfasern mit Feuchtigkeit versorgen, entfernt werden.  

Do: Für ein gesundes Haarwachstum solltest Du einmal pro Woche eine Haarmaske verwenden, um die Haarfasern geschmeidig zu halten und Haarbruch zu vermeiden.   

Don't: Du trocknest Deine Haare nach dem Waschen mit einem groben Handtuch ab? Dies führt zu Haarbruch und schädigt die empfindlichen Haarfasern, die den Haarkern schützen. 

Do: Versuche die überschüssige Feuchtigkeit mit einem alten Baumwoll-T-Shirt sanft abzutupfen. Das ist viel schonender, besonders wenn Du Deine Haare wachsen lassen möchtest.  

Don't: Vermeide es, tropfnasses Haar zu bürsten, da die Haarfasern in diesem Zustand am schwächsten sind und Du Gefahr läufst, viele gesunde Haare aus Versehen abzureißen. Verwende bei Bedarf einen großzahnigen Kamm. 

Do: Wähle das richtige Shampoo und den passenden Conditioner für Deinen Haartyp. Unser Favorit ist die Anti-Haarbruch Produktserie Inforcer von Serie Expert für kräftigeres Haar mit Biotin. Es wurde entwickelt, um die Widerstandsfähigkeit von brüchigem Haar zu stärken – für resistentere und kräftigere Haare. 

Don't: Stylest Du Deine Haare regelmäßig mit straffen Frisuren, die an der Kopfhaut ziehen oder das Haar selbst beschädigen? Bei der Verwendung von heißen Glätteisen solltest Du den Hitzeschutz nicht vergessen. 

Do: Regelmäßiges Haareschneiden lässt die Haare gesund aussehen und verhindert unregelmäßige und ungleichmäßige Längen Deines Looks. Wenn die Spitzen gespalten und trocken aussehen, wirken Deine Haare nicht so lange, wie sie eigentlich sind. 

Don't: Vergleichst Du Deine Haarlänge mit anderen Menschen in Deiner Umgebung? Nur weil eine Person Haare hat, die schnell zu wachsen scheinen, bedeutet das noch lange nicht, dass jeder lange Haare haben kann. Konzentriere Dich lieber auf Deine eigene Gesundheits-, Lifestyle- und Haarpflege-Routine, nur so erschaffst Du Dir die optimalen Voraussetzungen für ein gesundes Wachstum Deiner Haare. 

Image credit: Getty Images - kobrin_photo