Menu Suchen Salonfinder

Wie stoppt man Haarausfall?

Haarausfall bereitet sowohl Männern als auch Frauen große Sorgen.

Haarausfall bereitet sowohl Männern als auch Frauen große Sorgen. Fortschreitender Haarausfall heißt in der Fachsprache Alopecia.

Egal ob bei Männern oder Frauen: der langsame, progressive Verlust der Haare fängt oft im Alter von 50 Jahren an und ist ein absolut natürliches Phänomen im Zusammenhang mit dem Alterungsprozess. Dein Friseur kann Dir jedoch neue Technologien gegen Haarausfall vorschlagen, die zu einem großen Unterschied führen werden.

How to stop hair loss1

Gründe für Haarausfall

In den letzten Jahren hat sich das Verständnis von Haarausfall durch den wissenschaftlichen Fortschritt ständig verbessert. Haare verliert man nicht über Nacht, sondern sie werden immer dünner und weniger mit der Zeit, leider auch oft vorzeitig.

Es gibt eine Verbindung zwischen der Erscheinung von Alopecia und dem Erstarren von Bindegewebehülle der Haarfollikel. Diese Verhärtung der Hülle verlangsamt die Entwicklung der Haarfollikel. Dadurch fehlt es dem Haar an Kraft und es wird dünner.

How to stop hair loss_Treat hair loss

Finde die richtige Behandlung im Salon

Dank regelmäßiger Trainings können Friseure eine Haardiagnosis durchführen, um die passende Pflege zu empfehlen. Dein Friseur kann Dir eine Behandlung mit AMINEXIL, einem Anit-Haarausfall Mölekül, welches das das Leben von 8000 Haaren verlängert und eine bessere Verankerung von der Haarfaser an die Kopfhaut herstellt, empfehlen. Du wirst einen deutlichen Unterschied in Deiner Haardichte und -textur merken.

How to stop hair loss3

Professionelle Tipps und Ratschläge

Vergewissere Dich, dass Du eine gesunde Kopfhaut hast. Wie Deine Gesichtshaut wird Deine Kopfhaut verrückt spielen, wenn sie nicht ordnungsgemäß versorgt und gepflegt wird. Umso wichtiger ist es, dass sich Deine Kopfhaut und Haarfollikel in einer reinen und ausgeglichenen Umgebung befinden, um Haarverlust zu bekämpfen. Frage Deinen Friseur nach einem Haarreinigungsprodukt, das schonend Bakterien entfernt und den korrekten PH-Wert wiederherstellt ohne jegliche Rückstände auf der Kopfhaut zu hinterlassen. Sei aber vorsichtig: Weder zerren, noch agressives Kämmen oder regelmäßige Hitzeeinwirkungen tun Deinen Haaren gut. Ebenfalls solltest Du auf dein eigenes Stresslevel Acht geben, da ein hektischer Terminplan und wenig Schlaf den Haarverlust fördern.