Menu Suchen

Long-Bob mit schrägem Pony: Ein Style für Surfer-Girls

Für einen wilden und gleichzeitig glamourösen It-Girl-Look legt sich dieser Long-Bob in Wellen und lässt seinen Pony seitlich fallen. Ein Style, der keine Kompromisse braucht: Nie sah halblanges Haar so lässig und sexy aus.

Diese Bobfrisur surft auf der Trendwelle

"Hablanges Haar ist zurück im Rampenlicht!", freut sich Delphine Courteille, Haarexpertin von L'Oréal Professionnel. Gute Nachrichten, denn bis vor kurzer Zeit haftete mittellangen Frisuren ein eher biederes Image an. Um den Long-Bob (auch Clavi-Cut genannt) gebührend in Szene zu setzen, empfehlen wir einen schrägen Pony, Seitenscheitel und softe Beach Waves.

Long-Bob mit schrägem Pony: ein Look für alle

Tagsüber Wellen reiten und nachts auf der Bühne abrocken: Der Long-Bob mit schrägem Pony und zerzauster Struktur passt zu entspannten Freizeit-Looks und wilden Party-Outfits gleichermaßen gut. Vor allem feines bis mitteldickes Haar profitiert von dem Look, da der Clavi-Cut kaum Styling-Produkte braucht. Blondes, braunes, rotes oder hippes Regenbogen-Haar kann den Long-Bob mit schrägem Pony tragen, er betont Wangenkochen und Hals.

Leicht zu stylen: der "Wob"

Ob zu Hause oder im Friseursalon gestylt: Delphine Courteille rät zum NEXT HAIR DAY Spray aus der TECNI.ART-Reihe, um einen ungezähmten "Wob" (welligen Bob) zu kreieren. Das Produkt hinterlässt keine sichtbaren Rückstände im Haar und der Long-Bob mit schrägem Pony bekommt einen unwiderstehlichen "Out of Bed"-Look.

Image credits: Pixelformula

Content created by Webedia
;