Menu Suchen

Long-Bob mit Stufen: Ein rebellischer Rockstar-Style

Dürfen wir vorstellen: Die halblange Stufenfrisur ist nicht nur rebellische Schwester des hippen Clavi-Cuts, sie wird auch als Lieblingsfrisur selbstbewusster Fashionistas gefeiert. Woran das liegt? Ihr rockiger Charakter ist einfach unwiderstehlich!

Diese halblange Frisur zeigt ihre wilde Seite

Es ist erstaunlich, was ein Friseurbesuch bewirken kann: Mit wenigen Scherenschnitten kann der Profi einen ganz neuen Typ kreieren. Nehmen wir zum Beispiel den Long-Bob mit Stufen: Der mittellange Haarschnitt unterscheidet sich deutlich von klassischen Varianten mit welliger oder glatter Struktur. Sein zerzaustes Finish offenbart eine rockige Attitüde, so nonchalant und chic, dass verdrehte Hälse garantiert sind.

Long-Bob mit Stufen: ein Style mit Statement

"Vor allem dickes, dichtes Haar profitiert vom stufig geschnittenen Long-Bob. Seine fransige Struktur gibt längliches, ovalen und kantigen Gesichtern Charisma", schwärmt L'Oréal Professionnels Haarexperte Denis Holbecq. "Der Schnitt offenbart die 'Femme Fatale' in Blondinen, wirkt bei Brünetten besonders rockig und gibt roten Mähnen etwas Wildes."

Mit Präzisionsarbeit zum Rock-Chic

Zwar lässt sich das Haar mithilfe von Lockenstab und Styling-Produkten auch daheim in Form bringen, doch ohne akribisch geschnittene Stufen kann der Look schnell außer Kontrolle geraten. Am schönsten wirkt der messy Long-Bob, wenn ein versierter Haar-Profi die Struktur im Vorfeld perfekt ausgearbeitet hat.

Image credits: Pixelformula

Content created by Webedia
;